Daily Soap

GZSZ-Stars kämpfen in Mallorca-Special um Leben und Tod

| Lesedauer: 2 Minuten
Felix von Jascheroff, Niklas Osterloh, Anne Menden, Gamze Senol, Jörn Schlönvoigt (hinten v.l.) und Eva Mona Rodekirchen sowie Lea Marlen Woitack (vorne v.l.) auf Mallorca.

Felix von Jascheroff, Niklas Osterloh, Anne Menden, Gamze Senol, Jörn Schlönvoigt (hinten v.l.) und Eva Mona Rodekirchen sowie Lea Marlen Woitack (vorne v.l.) auf Mallorca.

Foto: MG RTL D / Sebastian Geyer

Am Dienstag gibt es eine „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Folge in Spielfilmlänge. Gleich mehrere Figuren kämpfen dabei um ihr Leben.

Palma.  „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) wird im Mai 36 Jahre alt – und zur Feier des Jubiläums wartet auf die Fans der Daily Soap am Dienstag eine Sonderfolge in Spielfilmlänge (29. Mai, 19.40 Uhr, RTL). Dieses Mal ging es für die Darsteller nach Mallorca. Doch sie haben für die Zuschauer keinen launigen Inselurlaub inszeniert, sondern eine der wohl dramatischsten Episoden in der langen GZSZ-Historie.

Anlässlich des 30. Geburtstags der Zwillinge Emily (Anne Menden) und Philip (Jörn Schlönvoigt) organisiert John (Felix von Jascheroff) einen Überraschungstrip auf die Balearen-Insel. Auf der Reise dürfen natürlich auch Emilys Verlobter Paul (Niklas Osterloh), Johns Geschäftspartnerin Shirin (Gamze Senol) sowie die Freunde Maren (Eva Mona Rodekirchen) und Sophie (Lea Marlen Woitack) nicht fehlen.

Doch die Urlaubslaune vergeht der Reisegruppe ziemlich schnell. Denn nicht nur die Beziehung von Paul und Emily wird durch einen Anruf von Pauls Vater auf eine harte Probe gestellt. Es geht um Geld, Eifersucht – und am Ende sogar um Leben und Tod.

Schüsse beim GZSZ-Special

„Es wird etwas passieren, womit keiner rechnet. Es knallt wie ein Brett vor den Kopf“, sagt Felix von Jascheroff über die Episode in einer Pressemitteilung von RTL. Die Umstände am Set jedenfalls passten zu der ungemütlichen Handlung: Zwei Wochen lang standen die GZSZ-Stars für die Szenen im März auf Mallorca vor der Kamera. Während sie allerdings Sommerfeeling versprühen sollten, waren es auf der Insel gerade mal acht bis 16 Grad. Geplantscht wurde in einem eisigen Pool – bei 16 Grad Wassertemperatur.

GZSZ-Stars verraten: Das halten sie von Freundschaft Plus
GZSZ-Stars verraten: Das halten sie von Freundschaft Plus

Wie die „Bild“ berichtete, fallen sogar Schüsse. Mindestens drei der Charaktere sollen um ihr Leben kämpfen. Wer das sein wird und ob tatsächlich jemand stirbt, wird natürlich noch nicht verraten. Felix von Jascheroff ist sich allerdings sicher: „Jeder wird die Folge sehen und sagen: Was war das denn jetzt? Ich glaube, da wird viel drüber geredet werden.“

(jei/ba)