TV-Show

RTL Nitro bringt Kult-Show „Takeshi’s Castle“ zurück ins TV

Die Spiel-Show „Takeshi’s Castle“ war einst Kult. Nun kommt sie ins deutsche Fernsehen zurück. RTL Nitro zeigt die japanische Sendung.

Bei dem Spiel tritt das Team von General Hayati Tani (vorne) gegen den Fürsten Takeshi und seine Leibgarde an. Tanis Team besteht aus einer Vielzahl von Kandidaten der Show.

Bei dem Spiel tritt das Team von General Hayati Tani (vorne) gegen den Fürsten Takeshi und seine Leibgarde an. Tanis Team besteht aus einer Vielzahl von Kandidaten der Show.

Foto: RTL NITRO

Berlin.  Die Kult-Show „Takeshi’s Castle“ kommt zurück ins deutsche TV. Ab dem 25. Februar zeigt RTL Nitro immer samstags ab 13:45 Uhr zwei Folgen der legendären Spielshow. Sonntags folgen dann die Wiederholungen.

Die japanische Show lief früher bereits beim damaligen Sportsender DSF sowie bei RTL II und Comedy Central. Nun findet sie bei RTL Nitro ihre neue Heimat.

Burg wurde nur selten erobert

In „Takeshi’s Castle“ treten 100 Kandidaten an und versuchen im Namen von Takeshis Herausforderer General Hayati Tani in verschiedenen chaotisch-sportlichen Wettbewerben die Burg von Takeshi zu stürmen. Dabei landen sie aber oftmals im Wasser oder im Matsch.

In den 133 Folgen des Originals gelang es den Herausforderern nur neunmal, die Burg zu erobern. (jei)

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.