Film

Dritter Teil von „Sex and the City“ soll in die Kinos kommen

Bald kommt ein dritter Teil von „Sex and the City“ raus. Womöglich werden aber nicht alle bisherigen Schauspielerinnen mit dabei sein.

Die Dreharbeiten für den dritten Teil von „Sex and the City“ sollen im Sommer beginnen.

Die Dreharbeiten für den dritten Teil von „Sex and the City“ sollen im Sommer beginnen.

Foto: imago stock&people / imago/ZUMA Press

New York.  Diese Nachricht dürfte vor allem in der Damenwelt für viel Freude sorgen: Wie das Branchenportal „Radar Online“ aus einer anonymen Quelle erfahren haben will, kommt ein dritter Teil der beliebten „Sex and the City“-Filme in die Kinos.

Demnach sollen die bisherigen Hauptdarstellerinnen Sarah Jessica Parker, Cynthia Nixon und Kristin Davis im Film mitspielen. „Der Deal ist beschlossene Sache und das Manuskript wurde von allen Frauen genehmigt“, zitiert das Portal den Insider. Ob auch Kim Catrall dabei ist, ist allerdings unklar. Sie wurde bislang nicht bestätigt.

Parker zögerte zunächst

Dass auch Parker an Bord ist, scheint insofern überraschend, weil sie laut „Radar Online“ zunächst mit dem Skript gehadert haben soll. „Weil sie die Idee der Charaktere nicht mochte, die in einem reiferen Licht porträtiert werden“, heißt es weiter. Nach ein paar Änderungen daran soll Parker schließlich auch ihr grünes Licht gegeben haben.

Die Dreharbeiten für den Film sollen im Sommer beginnen. „Sie können gar nicht abwarten, wieder miteinander zu arbeiten.“ (bekö)