Die Simpsons

Die neue Stimme von Homer Simpson heißt Christoph Jablonka

Auf diese Nachricht haben die Fans der Simpsons lange gewartet. Nun steht fest, wer den TV-Helden künftig fürs TV synchronisiert.

Homer Simpson hat eine neue Stimme. Die Fans der Serie werden sich daran gewöhnen müssen.

Homer Simpson hat eine neue Stimme. Die Fans der Serie werden sich daran gewöhnen müssen.

Foto: ProSieben Television GmbH / obs

Berlin.  Seit einigen Wochen war schon spekuliert worden, wer die neue Stimme von Homer Simpson sein würde. Seit kurz nach 20.15 Uhr am Dienstag steht fest: Es ist Christoph Jablonka.

Der bisherige Sprecher, der der Zeichentrickfigur in Deutschland in allen 26 Staffeln die Stimme lieh, war Norbert Gastell. Er starb im November 2015 im Alter von 86 Jahren. ProSieben hatte bei der Suche nach einem Nachfolger einige Mühe. Gut 100 Stimmen hatten die verantwortlichen Redakteure angehört, bevor sie eine Entscheidung gefällt hatten.

Jablonka synchronisierte schon Donald Trump

Der 60 Jahre alte Synchronsprecher Jablonka war unter anderem in Kinderserien wie „Kleine Prinzessin“ zu hören. Er hat aber auch schon den US-Präsidentschaftskandidaten der Republikaner, Donald Trump, in der Reality-Show „The Apprentice“ synchronisiert. Ein Youtube-Video zeigt eine erste Probe von Christoph Jablonka als Homer Simpson.

Unter den Fans der Serie dürfte die neue Stimme für einige Diskussionen sorgen. In der 17. Staffel hatte es bereits einen größeren Wechsel bei den Sprechern gegeben. Anke Engelke stieg als Stimme von Marge Simpson ein und musste sich auch Kritik der Fans anhören. Mittlerweile ist diese Personalie aber kein Problem mehr. (ac/dpa)