TV-Show

ProSieben lädt Promis im Herbst zum „BundesTanzContest“

Auch ProSieben lässt bald die Promis tanzen. Beim „BundesTanzContest 2016“ sollen sich im Herbst Stars aus 16 Bundesländern messen.

Auf ProSieben startet im Herbst die neue Show „BundesTanzContest 2016“.

Auf ProSieben startet im Herbst die neue Show „BundesTanzContest 2016“.

Foto: ProSieben

Unterföhring.  Über zu wenig Tanz im TV können sich die Zuschauer in diesem Jahr nicht beklagen: Nachdem RTL bereits vor kurzem den Start der neuen Show „Dance Dance Dance“ bekanntgab, nimmt nun auch ProSieben eine eigene Tanz-Show ins Programm. Im laut Sender größten Tanz-Wettbewerb Deutschlands, dem „BundesTanzContest 2016“ sollen Stars aus allen 16 Bundesländern gegeneinander antreten.

„Mit einem Tanz ihrer Wahl wollen sie für ihr Bundesland siegen – ob mit Salsa, HipHop oder langsamen Walzer, Solo, als Paar oder in einer großen Formation“, beschrieb ProSieben am Montag das Format auf seiner Webseite. Die Sendung soll im Herbst in Form von mehreren Live-Shows ausgestrahlt werden.

Gleiche Produktionsfirma wie für „Let’s Dance“

Laut Online-Fernsehmagazin Quotenmeter arbeitet ProSieben dafür mit der Produktionsfirma Seapoint zusammen. Das Unternehmen zeichnet auch für die Produktion der RTL-Show „Let’s Dance“ verantwortlich.

Die Idee, Stars aus verschiedenen Bundesländern gegeneinander antreten zu lassen, ist für ProSieben nicht neu. Von 2005 bis 2015 ließ Stefan Raab den Musikwettbewerb Bundesvision Song Contest ausrichten. Auch mit Tanz-Shows hat der Sender Erfahrung. 2005 stieg „Das große ProSieben Tanzturnier“, von 2013 bis 2015 performten deutsche Tanztalente bei „Got To Dance“. (cho)