Kultserie

BBC zeigt ersten Trailer zur vierten Staffel von „Sherlock“

Seit Juni 2014 warten „Sherlock“-Fans auf die Fortsetzung der Kultserie. Nun hat die BBC die ersten Bilder der vierten Staffel gezeigt.

Ab 2017 geht Benedict Cumberbatch wieder als Sherlock Holmes auf Jagd nach Bösewichten. Zuletzt ermittelte er in der Spezialfolge „Die Braut des Grauens“ (Bild).

Ab 2017 geht Benedict Cumberbatch wieder als Sherlock Holmes auf Jagd nach Bösewichten. Zuletzt ermittelte er in der Spezialfolge „Die Braut des Grauens“ (Bild).

Foto: ARD Degeto/BBC/Hartswood Films 2015

Berlin.  Fans von „Sherlock“ haben es nicht leicht. Mittlerweile ist die jüngste reguläre Folge der gefeierten Krimiserie mit Benedict Cumberbatch (in der Rolle des Sherlock Holmes) und Martin Freeman (Dr. John H. Watson) schon mehr als zwei Jahre alt. Zwar gab es Anfang dieses Jahres mit der Spezialfolge „Der Braut des Grauens“ („The Abdominable Bride“) neuen Stoff über den verschrobenen Meisterdetektiv; bis der zentrale Plot der Serie allerdings weitererzählt wird, bis die vierte Staffel startet, dauert es noch bis 2017. Immerhin gibt es nun schon die ersten Bilder der nächsten Staffel. Am Sonntag hat die BBC auf der Comic-Con in San Diego den ersten Trailer veröffentlicht.

Es ist ein düsterer Ausblick, den die Macher um die Produzenten Steven Moffat und Mark Gatiss in dem rund eineinhalb Minuten langen Clip liefern. „Something’s coming“, heißt es zu Beginn – „Etwas kommt“. Ob es ein neues Aufeinandertreffen mit dem Holmes-Erzrivalen James Moriarty (gespielt von Andrew Scott) gibt oder nicht, wird offen gelassen – bedrohlich wirkt die Situation für alle Beteiligten dennoch. Nicht zuletzt auch, weil Toby Jones als ein neuer Fiesling kurze Auftritte hat.

Der Start der vierten Staffel in Großbritannien wird derzeit für Anfang 2017 erwartet. Im deutschen Fernsehen dürften die neuen Folgen demnach frühestens Mitte des nächsten Jahres Premiere feiern. (ban)