Kult-Stimme

ZDF zeigt Island-Spiel mit Kommentar von „Gummi Ben“

Die „Stimme Islands“ gibt’s diesmal live zum Spiel: Das ZDF sendet das Spiel Frankreich-Island auch mit dem Kommentar von „Gummi Ben“.

 Gudmundur Benediktsson ist zum Kult-Kommentator dieser EM geworden.

Gudmundur Benediktsson ist zum Kult-Kommentator dieser EM geworden.

Foto: Twitter/GummiBen

Mainz.  Mit seinen ekstatischen Kommentaren und seiner wegkippenden Stimme ist er zum Kult geworden bei der Fußball-EM in Frankreich. Und das ZDF reagiert: Beim Viertelfinale Frankreich gegen Island können Zuschauer im Netz das Spiel auch mit dem Kommentar von Gudmundur Benediktsson als „Gummi Ben“ verfolgen. Das teilte das ZDF am Sonntagabend auf Twitter mit.

Das Angebot ist aber beschränkt auf Zuschauer, die das Spiel im Livestream über die Mediathek online verfolgen wollen. Ab 20.55 Uhr wird es vom ZDF einen zweiten Livestream mit dem Original-Ton des isländischen Kommentators geben.

Herzen weltweit erobert hatte „Gummi Ben“ spätestens mit seiner Freude beim 2:1-Siegtrefer der Isländer über die Österreicher in der vierten Minute der Nachspielzeit. Sein emotionaler Ausbruch eroberte umgehend das Netz.

Beim Sieg über England hatten viele Fußballfans schon mit Spannung darauf gewartet, wie „Gummi Ben“ reagiert. Das Signal des isländischen Telekommunikationsanbieters Siminn, der die Spiele in Island überträgt, war aber aus Rechtegründen außerhalb des Landes blockiert. Das ZDF hilft – und wird dafür im Netz auch bereits gefeiert. (law)