Armenien-Resolution

Türkischer Fernsehsender zeigt ZDF-“logo!“ nicht mehr

Der türkische Fernsehsender Kanal D will nicht länger mit dem ZDF zusammenarbeiten. Schuld seien Zuschauerbeschwerden.

Die ZDF-Sendung „logo!“ wird nicht länger beim türkischen Sender Kanal D zu sehen sein.

Die ZDF-Sendung „logo!“ wird nicht länger beim türkischen Sender Kanal D zu sehen sein.

Foto: imago stock&people

Mainz.  Der türkische Fernsehsender Kanal D hat seine Zusammenarbeit mit dem ZDF beendet. Kanal D habe mitgeteilt, dass nach der Abstimmung im Bundestag über die Armenien-Resolution zahlreiche Zuschauerbeschwerden eingegangen seien, erklärte das ZDF am Mittwoch in Mainz. Darum werde die Ausstrahlung der täglichen ZDF-Kindernachrichten „logo!“ eingestellt.

Das ZDF bemühte sich nach eigenen Angaben zehn Jahre lang, über Kanal D vor allem Kinder türkischstämmiger Familien in Deutschland zu erreichen, weil in diesen Haushalten immer noch bevorzugt türkische TV-Sender eingeschaltet würden. „Wir bedauern die Entscheidung unserer türkischen Partner sehr, eine solche integrationsfördernde Ausstrahlung von ,logo!’ zu beenden“, erklärte Frank-Dieter Freiling, Leiter Internationale Angelegenheiten des ZDF. Kanal D ist Teil der türkischen Medienholding Dogan, des größten Medienkonzerns in der Türkei.

Der Bundestag hatte Anfang Juni die Vernichtung von 1,5 Millionen Armeniern im Osmanischen Reich vor 100 Jahren als Völkermord eingestuft. (epd)