RTL-Tanzshow

Das sind die Promi-Tanzpaare bei „Dance Dance Dance“

Mit „Dance Dance Dance“ will RTL in diesem Sommer an die Erfolge von „Let’s Dance“ anknüpfen. Nun stehen die Promi-Tanzpaare fest.

Die Kandidaten für die RTL-Show „Dance Dance Dance“ stehen fest.

Die Kandidaten für die RTL-Show „Dance Dance Dance“ stehen fest.

Foto: RTL / Stephan Pick

Berlin.  RTL hat diesen Sommer eine neue Tanzshow im Programm. Bei „Dance Dance Dance“ treten prominente Paare an und müssen bekannte Tänze aus Musikvideos oder Filmszenen nachtanzen – möglichst originalgetreu. Nun wurden offiziell die Tanzpaare bekanntgegeben.

Eine Konstellation, die schon im Vorfeld für Gesprächsstoff gesorgt hat: Ex-Bachelor Leonard Freier (31) tanzt mit Sabia Boulahrouz (38), der Exfreundin von Rafael van der Vaart. Schnell wurde ihnen eine Liebelei unterstellt. Ob wirklich etwas dran ist, ist noch fraglich.

Außerdem bei „Dance Dance Dance“ dabei: Daniela Katzenberger (29) und ihr Ehemann Lucas Cordalis (43), die TV-Köche Alexander Kumptner (32) und Mario Kotaska (42), Turn-Europameister Philipp Boy (28) und Freestyle-Skier Benedikt Mayr (27), Til Schweigers Exfrau Dana Schweiger (48) und Tochter Luna (19) sowie Dschungelkönig und DSDS-Dauerkandidat Menderes Bagci (31) und Aneta Sablik (27), die DSDS-Gewinnerin aus dem Jahr 2014.

Dreiköpfige Jury bewertet die Promis

Während beim RTL-Erfolgsformat „Let’s Dance“ den Promis professionelle Unterstützung an die Seite gestellt wurde, müssen die Stars also dieses Mal zusammen mit einem Freund, Familienmitglied oder Kollegen antreten. Ihre Leistungen werden von einer dreiköpfigen Jury, bestehend aus Sophia Thomalla, die 2010 den Titel bei „Let‘s Dance“ holte, Sänger DJ BoBo und Helene Fischers „Dance Captain“ Cale Kalay. Moderiert wird die Sendung von Nazan Eckes und Jan Köppen.

Die Show soll vor allem durch modernste 3D-Technik zum TV-Spektakel werden. Mit dieser Hilfe werden die Tänzer optisch in das Originalbühnenbild eingefügt. Die Aufzeichnungen für die Show beginnen schon am 25. Juni. Die sechs Folgen werden ab dem 2. September im TV zu sehen sein, wie Sophia Thomalla auf Twitter bekanntgab.

Das Format „Dance Dance Dance“ kommt ursprünglich aus den Niederlanden und geht dort in diesem Jahr bereits in die zweite Runde.