RTL-Soap

6000 Folgen GZSZ: Serie feiert Jubiläum in Spielfilmlänge

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ besitzt Kultstatus und feiert demnächst Jubiläum. Am 18. Mai steht bei RTL alles im Zeichen der Serie.

Die GZSZ-Stars feiern das Jubiläum der Serie: Eric Stehfest, Rona Özkan, Anne Menden, Janina Uhse, Valentina Pahde, Thomas Drechsel, Lea Marlen Woitack, Linda Marlen Runge und Jörn Schlönvoigt (v.l.).

Die GZSZ-Stars feiern das Jubiläum der Serie: Eric Stehfest, Rona Özkan, Anne Menden, Janina Uhse, Valentina Pahde, Thomas Drechsel, Lea Marlen Woitack, Linda Marlen Runge und Jörn Schlönvoigt (v.l.).

Foto: RTL / Philipp Rathmer

Berlin.  Am 18. Mai findet das große Jubiläum der täglichen RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ statt. Es ist die mittlerweile 6000. Folge, die an diesem Tag ausgestrahlt wird. Das soll gebührend gefeiert werden – mit einem ganzen GZSZ-Tag.

Die Jubiläumsfolge startet dabei ganz regulär um 19.40 Uhr, endet jedoch nicht wie üblich, sondern wird in Spielfilmlänge bis 21.15 Uhr ausgestrahlt. Im Anschluss wird es mit der Doku „Die große GZSZ-Erfolgsstory“ einen Blick hinter die Kulissen der Serie geben. Auch tagsüber steht bereits alles im Zeichen der Daily, denn auch in den RTL-Magazinen wie „Punkt 12“ wird das Jubiläum Thema sein.

Jubiläum wird „spannend wie ein Krimi“

Was in Folge 6000 passieren wird, ist natürlich noch geheim. Ein paar Details hat der Sender jedoch schon bekanntgegeben: „Es wird spannend wie ein Krimi“, heißt es.

Die Thematik der Jubiläums-Episode hat sich in den vergangenen Monaten bereits abgezeichnet: Es wird sich alles um den Mord an Frederic (Dirk Bach) drehen, der von Maren (Eva Mona Rodekirchen) im Affekt erschlagen wurde. Nach vielen Vertuschungsversuchen könnte nun die Wahrheit ans Licht kommen. Die Polizei kommt ins Spiel, es gibt eine Flucht und letztendlich eine Verhaftung. Nur: Wer landet im Knast? Wo ist überhaupt die Leiche? Und wen kann Gerner (Wolfgang Bahro) vor der harten Bestrafung im Gefängnis bewahren? Diese Fragen werden sich erst am 18. Mai klären lassen.

Wiedersehen mit alten Serien-Stars

In der anschließenden Doku gibt es für die GZSZ-Fans außerdem ein Wiedersehen mit den Serien-Darstellern der ersten Stunde: Unter anderem Andreas Elsholz, Oli P und Nina Bott berichten über ihr Leben nach der Kult-Sendung.

Erstmals wurde GZSZ am 11. Mai 1992 ausgestrahlt. Heute ist es die Serie mit den meisten Folgen im deutschen Fernsehen.