Vox-Sendung

„Ab ins Beet“-Star Detlef Steves wird zum Produkttester

Ist ein Produkt „Hot oder Schrott“? Diese Frage beantwortet Reality-TV-Star Detlef Steves ab sofort für ausgefallene Gadgets auf Vox.

Detlef und Nicole Steves testen ab sofort ausgefallene Produkte.

Detlef und Nicole Steves testen ab sofort ausgefallene Produkte.

Foto: Moers: Detlef und Nicole Steves / BM

Köln.  Neue Aufgabe für Detlef Steves: Der Reality-TV-Star prüft in „Hot oder Schrott – Die Allestester“ ab sofort für Vox ungewöhnliche Produkte auf ihre Alltagstauglichkeit. Zu den Gadgets, die von Steves und seiner Frau sowie vier weiteren Haushalten unter die Lupe genommen werden, gehören unter anderem Fahrräder ohne Pedale, aufblasbare Whirlpools und Fensterreinigungsroboter.

In insgesamt sechs Folgen finden die Allestester immer wieder eine neue Lieferung vor ihrer Haustür vor. Bevor das erste Gerät ausprobiert werden kann, müssen die Tester aber erst einmal herausfinden, um was es sich genau handelt und wie es zusammengebaut wird. Das ist auch für den aufbrausenden Detlef Steves und seine Frau Nicole aus Moers in Nordrhein-Westfalen die erste Hürde. Denn beim Aufbau eines aufblasbaren Whirlpools sorgen eine unverständliche Benutzeranleitung und viele Schläuche schnell dafür, dass der „Ab ins Beet“-Star etwas lauter wird.

Welche innovative Produktidee macht das Leben wirklich leichter? Und welche sorgt nur für Ärger? Die Antwort gibt es ab dem 31. Januar immer sonntags um 19.15 Uhr in „Hot oder schrott – Die Allestester“. (sah)