RTL-Show

Kult-Kicker und zwei Busenwunder ziehen ins Dschungel-Camp

Die Teilnehmer zum zehnten Dschungelcamp von RTL stehen fest. Auf der Teilnehmerliste finden sich dieses Jahr einige Überraschungen.

Berlin.  Laut einem Zeitungsbericht kann RTL nun die Tickets für die Reise in den australischen Dschungel buchen. So stehen die elf Kandidaten für den Einzug ins Dschungelcamp 2016 fest, wie die „Bild“-Zeitung berichtet. Während die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich schon längere Zeit feststanden, gab es um die Kandidaten noch Spekulationen. Ein Blick auf die Liste zeigt, dass mit skandalträchtigen Schauspielern, einem Kult-Kicker und unbekannten Sternchen ein großes Potenzial an Unterhaltungswerten in der kommenden Staffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ liegt.

Gunter Gabriel

Der 73-jährige Sänger hat in seinen Liedern immer wieder deutliche Worte gefunden – gegen ungerechte Chefs, die Ausbeutung der Unterschicht und teilweise gegen sich selbst. Gerne posiert Gabriel mit ausgestrecktem Mittelfinger an den Ufern von Elbe, Alster und Spree. Ob der eher gemütlich wirkende Country-Sänger im Dschungel die Hängematte oder die Nerven der anderen Teilnehmer strapaziert, wird sich zeigen.

Brigitte Nielsen

Die Schauspielerin (52) und Ex-Frau von Sylvester Stallone hat schon einmal das Dschungelcamp als Königin verlassen. Sie hat sich in einer Ausscheidungs-Show gegen andere ehemalige Bewohner des australischen Waldes durchgesetzt und darf nun erneut in den Dschungel. Mit Nielsen reist ein Busenwunder der 1980er und 1990er Jahre nach Australien, das bei seinem letzten Auftritt weniger durch sein Äußeres, sondern durch innere Werte bestach. Nielsen bewies, dass ein robuster Magen eben auch ein innerer Wert ist und verspeiste bei den Prüfungen so gut wie alles, was man ihr vorsetzte.

Thorsten Legat

Der ehemalige Fußball-Profi (47) scheut keine Auseinandersetzung. Beim Promi-Boxen teilte Legat schon im Ring aus, bei Pressekonferenzen als Trainer des FC Remscheid lieferte er sich einen Schlagabtausch mit den Medien. Auf den Dschungel scheint Legat bestens vorbereitet. In der Koch-Sendung „Hell’ Kitchen“ bereitete er aus ihm teilweise unbekannten Gerichten aufwendige Gerichte zu. Gut möglich, dass er mit Kakerlaken, Würmern und Maden im Dschungelcamp neue Rezepte zaubert.

Sophia Wollersheim

Die 28-jährige Sophia Wollersheim hat auf den ersten Blick einige Gemeinsamkeiten mit Brigitte Nielsen. Wie die Dänin wurde auch Wollersheim vor allem durch eine Heirat und ihren großen Busen bekannt. Sophia Wollersheim ist die Gattin des Bordell-Barons Bert Wollersheim und trat mit diesem auch in einer gemeinsamen Doku-Soap auf. Im Gegensatz zu Brigitte Nielsens Dschungel-Auftritt konnte Wollersheim dabei jedoch nicht beweisen, dass sie auch eine soziale Ader hat oder für die eigene Karriere anspruchsvolle Aufgaben erfüllt. Wollersheim versucht sich seit diesem Jahr als Sängerin auf Mallorca. Der Kommentar einiger Zuhörer ist gleichzeitig der Titel der Single: „Geil!“.

Ricky Harris

Der Amerikaner Ricky Harris (53) hatte mal eine Talk-Show im deutschen Fernsehen mit dem Titel „Ricky“. Er hatte auch mal einen Job als Marketingleiter bei Bang&Olufsen. Und er hatte mal eine lustige Frisur. Die sah ein bisschen aus, als trage er haarige Würmer auf dem Kopf spazieren. Gut möglich, dass ihm so die Gewöhnung an den Dschungel bereits im Vorfeld gelungen ist.

Jenny Elvers

Die Schauspielerin ist neben Thorsten Legat (Deutscher Meister mit Werder Bremen) und Brigitte Nielsen die dritte Titelträgerin im Dschungel. Die 43-Jährige gewann im Jahr 2013 „Promi Big Brother“. Mit einem Sieg im australischen Wald hätte sie das Tripple aus Big Brother, Dschungelcamp und der Heidkönigin beim Heideblütenfest von Amelinghausen gewonnen.

Menderes Bagci

Menderes Bagci ist schon so oft bei „Deutschland sucht den Superstar“ aufgetreten, dass ihn einige Zuschauer mittlerweile für den Moderatoren der Sendung halten. Der Pop-Titan Dieter Bohlen ließ sich jedoch erweichen, brachte Bagci dem Pop-Olymp im Jahr 2011 einen Schritt näher. Der Teilnehmer kam eine Runde weiter, fiel jedoch wieder aus allen Karriere-Wolken und schied sofort wieder aus. Mittlerweile ist Bagci so etwas wie das Maskottchen der Casting-Show und könnte denjenigen Dschungelcampern helfen, die ihr Stofftier vergessen haben.

Rolf Zacher

Zacher ist ein von Kritikern gefeierter Schauspieler, der sowohl im Fernsehen wie auch im Theater Erfolge gefeiert hat. Er ist so wandelbar, dass ihn zahlreiche Fernsehzuschauer lange Zeit für den Fußball-Manager Rudi Assauer hielten. Der 74-jährige ist der älteste Teilnehmer im diesjährigen Dschungelcamp, beweist bei Auftritten auf dem roten Teppich aber immer wieder, dass er fit genug für die Dschungel-Prüfungen ist.

Helena Fürst

Die RTL-Moderatorin kämpft in ihrer Sendung für die Armen, Unterdrückten und in Not Geratene. Im Jahr 2013 ermittelte Fürst im Auftrag einer Familie aus Leipzig, die durch Ungeziefer-Befall in der eigenen Wohnung krank geworden war. Im Jahr 2016 ermittelt die 41-Jährige im Auftrag von RTL zu elf Teilnehmern, die durch Ungeziefer-Befall krank werden könnten.

David Ortega Arenas

Der 30-jährige David Ortega Arenas hat Bauchmuskeln so hart wie die Prüfungen im Dschungel. Seinen Körper präsentiert er regelmäßig in den sozialen Netzwerken. So schillernd wie die Fotos wirkt auch sein Lebenslauf. Ortega wurde bekannt durch die Doku-Soap Köln 50667“, nahm an der Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ teil und war mit der „Bachelor“- und Dschungelcamp-Kandidatin Angelina Heger zusammen. Mehr können sich Fans des Trash-TVs nicht wünschen.