Fernsehpreis

Thomas Gottschalk moderiert im Februar die Goldene Kamera

Der Moderator für die Verleihung des Fernsehpreis Goldene Kamera im kommenden Februar steht jetzt fest: Es ist ein alter Bekannter.

Zwölfmal hat Thomas Gottschalk bereits die Goldene Kamera moderiert – nun soll die 13 seine Glückszahl werden. Im Februar wird er die TV-Gala erneut moderieren.

Zwölfmal hat Thomas Gottschalk bereits die Goldene Kamera moderiert – nun soll die 13 seine Glückszahl werden. Im Februar wird er die TV-Gala erneut moderieren.

Foto: Sven Hoppe / dpa

Essen.  Thomas Gottschalk wird am 6. Februar 2016 erneut die Goldene Kamera moderieren. Dies erklärte am Mittwoch Jochen Beckmann, Verlagsgeschäftsführer der FUNKE Zeitschriften. „Wir alle haben im letzten Jahr festgestellt: Thomas und die Goldene Kamera passen einfach perfekt zusammen, umso mehr freuen wir uns über seine erneute Zusage.“

Gottschalk: Krönung meines Schaffens

Und so sei auch Thomas Gottschalk zu seinem Entschluss gekommen: „Irgendwie sollte die Jubiläums-Kamera in diesem Jahr die Krönung meines Schaffens werden. Jetzt möchte ich doch die Chance nutzen, mich noch mal zu steigern, und habe dafür die Show in 2016 ins Auge gefasst. Ich hoffe, das Publikum freut sich auf mich genauso wie ich auf diesen Abend!“

Der beliebte Entertainer ist einer der Rekord-Preisträger der goldenen Trophäe und führte bereits zwölf Mal durch die Verleihung. Die Gala wird am 6. Februar ab 20.15 Uhr live im ZDF übertragen. Zuschauer können bei der Publikumswahl zum beliebtesten Showmaster noch bis zum 18. Dezember online abstimmen. (E.B.)