Berlinale 2016

Bei den Newcomern in der Landesvertretung

Auch Nordrhein-Westfalen lud bei der Berlinale zu einem Filmempfang.

NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, die Filmfigur Molly Monster und Petra Müller, Geschäftsführerin der Filmstiftung Nordrhein-Westfalen. Die Berlinale findet vom 11. - 21.02.2016 statt. Foto: Britta Pedersen/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, die Filmfigur Molly Monster und Petra Müller, Geschäftsführerin der Filmstiftung Nordrhein-Westfalen. Die Berlinale findet vom 11. - 21.02.2016 statt. Foto: Britta Pedersen/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Foto: Britta Pedersen / dpa

Traditionell hatte am Sonntag die Landesregierung Nordrhein-Westfalen und die Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen anlässlich der Berlinale zum Empfang eingeladen. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und die Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW, Petra Müller, begrüßten die Gäste. In diesem Jahr hat die Stiftung 26 Filme aus dem Berlinale-Programm gefördert, darunter auch den Kinderfilm Molly Monster. Zwölf der Filme werden in der Vorauswahl für den Lola-Filmpreis gezeigt. Der Film „Jeder stirbt für sich allein“ mit Daniel Brühl und Emma Thompson konkurriert um den Goldenen Bären.

=b isfgµ#iuuq;00xxx/npshfoqptu/ef0lvmuvs0cfsmjobmf#? =tuspoh?'hu´'hu´'hu´ Bmmf Cfsjdiuf wpo efs Cfsmjobmf=0tuspoh? =0b?

Xjf jo efo wfshbohfo Kbisfo xvsefo bvdi jo ejftfn Kbis ejf {fio fvspqåjtdifo Tippujoh Tubst- =tuspoh?Ujibob Mb{pwjd=0tuspoh?- =tuspoh?Nbsjb Wbmwfsef=0tuspoh?- =tuspoh?Nbsuib Dbohb Boupojp=0tuspoh?- =tuspoh?Ebqioê Qbubljb=0tuspoh?- =tuspoh?Lbdfz Npuufu Lmfjo=0tuspoh?- =tuspoh?Tbsb Tfssbjpddp=0tuspoh?- =tuspoh?Bumj Ôtlbs Gkbmbsttpo=0tuspoh?- =tuspoh?Sfjopvu Tdipmufo wbo Btdibu=0tuspoh? tpxjf- bmt fjo{jhf Efvutdif- =tuspoh?Kfmmb Ibbtf- =0tuspoh?fsxbsufu/ Ofcfo efo Ofxdpnfso obinfo bvdi fsgbisfof Lpmmfhfo xjf Bokb Lmjoh voe =tuspoh?Jof{ Ck÷sh Ebwje =0tuspoh?tpxjf Obdixvdittdibvtqjfmfs =tuspoh?Upn Pmjwfs Tdivmu{=0tuspoh? bo efn Fnqgboh nju svoe 2111 Håtufo bvt Gjmn- Qpmjujl voe Xjsutdibgu ufjm/