Leute

Mark Forster live in Berlin: Start zu einer furiosen Tour

Am Donnerstag startet der Pfälzer in Berlin seine bislang größte Deutschland-Tour. Mit neuen und alten Songs - und Überraschungen.

Mark Forster bei einem Konzert (Archivbild).

Mark Forster bei einem Konzert (Archivbild).

Foto: imago stock&people / imago/Future Image

Berlin. Baseball-Kappe, Brille, Bart: Das sind die Markenzeichen von Popsänger Mark Forster. Am Donnerstag startet der Pfälzer in Berlin seine bislang größte Deutschland-Tour. In der Mercedes-Benz-Arena präsentiert der 35-Jährige Radiohits wie "Einmal", "Chöre" oder "Kogong". Auch Auftritte von Gastmusikern sind nicht unwahrscheinlich, Forster selbst schaute zuletzt als Überraschungsgast beim München-Konzert von Max Giesinger ("80 Millionen") vorbei.

Alle wichtigen Fragen und Antworten zur Show

Der Songwriter mit polnischen Wurzeln, der bürgerlich Mark Ćwiertnia heißt, begleitete vor seiner Karriere den Berliner Komiker Kurt Krömer jahrelang auf Tournee und spielte dort am Piano. Mittlerweile ist er vielen auch durch seine Fernsehauftritte bekannt, etwa in der Vox-Musikshow "Sing meinen Song" und diversen Formaten der Sendung "The Voice of Germany" (ProSieben/Sat.1).

Nach dem Tour-Auftakt in Berlin gibt Forster weitere Konzerte in Hamburg, Hannover, Wien, München, Zürich, Stuttgart, Leipzig, Oberhausen, Köln und Frankfurt.