Familienfilm

Im Vampirschloss: „Die drei ??? – Erbe des Drachens“

Justus (Julius Weckauf, l.) mit seinen Kumpels.

Justus (Julius Weckauf, l.) mit seinen Kumpels.

Foto: Sony

Das legendäre Ermittlertrio ist zurück. Diesmal zieht es Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews nach Rumänien. Dracula lässt grüßen.

Es ist nicht leicht, sich an einen neuen Justus Jonas zu gewöhnen. Für die mittelalte Generation, die in den Achtzigern im Kinderzimmer vorm Kassettenrekorder hing, ist die Rolle des Chefermittlers der jugendlichen „Drei ???“ aufgrund unzähliger Hörspiele unauflöslich mit der Stimme des Berliner Schauspielers Oliver Rohrbeck verbunden, ganz gleich, ob es nun um den Superpapagei ging, die Teufelsklippe oder den Kristallschädel.

Justus Jonas muss an die frische Luft: Diesmal spielt ihn Julius Weckauf

Aber natürlich kann der inzwischen 57-jährige Rohrbeck nicht zur ersten Wahl gehören, wenn es darum geht, das Trio in „Die drei ??? - Erbe des Drachens“ noch einmal auf die Leinwand zu bringen. Und so fiel die Wahl für die inzwischen dritten Verfilmung der Reihe auf Julius Weckauf, der seit der Hauptrolle in Caroline Links Hape-Kerkeling-Verfilmung „Der Junge muss an die frische Luft“ (2018) einen Stammplatz auf den Castinglisten für jugendliche Hauptdarsteller hat.

Lesen Sie auch:Das jähe Ende einer Freundschaft: der belgische Oscar-Kandidat „Close“

Der Trailer zum Film: „Die drei ??? - Erbe des Drachens“

Zusammen mit Peter Shaw (Nevio Wendt) und Bob Andrews (Levi Brandl) verschlägt es ihn nach Rumänien, wo es ein Praktikum bei der Filmproduktion „Dracula Rises“ zu absolvieren gilt – Peters Vater (Mark Waschke) kümmert sich dort um die Ausstattung, und eine alte Gräfin (Gudrun Landgrebe) gibt es auch.

Versteht sich, dass es bald Spannenderes zu tun gibt, als Scheinwerfer herumzutragen: Unerklärliches, gar Unheimliches geschieht, und die Geschichte eines vor 50 Jahren verschwundenen Jungen taucht wieder auf. Das dürfte nicht nur erwachsenen Nostalgikern Spaß machen, sondern auch vielen Kindern, die nicht älter als zehn Jahre sind.