Kabarett

Verblüffende Comedy, die fast ganz ohne Worte auskommt

Starbugs Comedy sind der Kleinbühnen-Exportschlager aus der Schweiz. Jetzt beglückt das Berner Trio die Berliner in den Wühlmäusen.

Einer von ihnen tanz immer aus der Reihe: das Berner Kabarett-Trio „Starbugs Comedy“.

Einer von ihnen tanz immer aus der Reihe: das Berner Kabarett-Trio „Starbugs Comedy“.

Foto: Starbugs Comedy

Ulrike Borowczyk

Es hätte der Wow-Moment der Kleinkunst-Annalen werden können. Starbugs Comedy waren diesmal ganz nah dran. Bei ihrem Versuch, aus 2800 Metern Höhe in zwei Flugminuten zum Show-Auftakt auf die Bühne zu springen, hätten sie selbst James Bond blass aussehen lassen.

Doch dann schlägt Murphys Gesetz zu, das bekanntlich besagt: „Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.“ Und bei dem Schweizer Trio gibt es eigentlich immer einen Haken. Wie jetzt. Wassilis Reigels Fallschirm will sich nicht öffnen. Und sein Schrei verhallt ungehört.

Der erfolgreichste Comedy-Export der Schweiz

Während Fabian Berger und Martin Burtscher locker von ihren knapp ein Meter hohen Bühnenholmen runtersteigen, auf denen sie ihren Himmelssprung imitiert haben, muss Wassilis erst mal reanimiert werden. Dauert glücklicherweise nur Sekunden. Ohne ihn wäre die Premiere der neuen Show „Jump!“ in den Wühlmäusen schließlich nur halb so lustig.

Die vielfach ausgezeichneten Berner sind einzigartig. Sie zeigen visuell verblüffende Comedy fast ohne Worte. Ihre meisterhafte Körperkomik ist dabei mit punktgenau getimten Sounds unterlegt. Wie bei einem lebendigen Comicstrip. Die Drei kennen sich seit der Schulzeit. Mittlerweile sind sie der erfolgreichste Comedy-Exportschlager der Schweiz mit Gastspielen in über 30 Ländern.

Hier sitzt jede einzelne Pointe

Wie schon für ihr erstes Programm „Crash Boom Bang“ haben sie auch diesmal eine prominente Regisseurin verpflichtet: Nadja Sieger, also eine Hälfte des preisgekrönten Duos „Ursus und Nadeschkin“. Ein Glücksgriff. In der perfekt durchchoreographierten, rasanten Show sitzt jede einzelne Pointe. Gar nicht so einfach, denn Starbugs Comedy versinken ein ums andere Mal im eigenen Chaos.

Einer von ihnen tanzt nämlich immer aus der Reihe. Etwa beim Breakdance in aufgepumpten Overalls im Sumo-Ringer-Stil. Wassilis Reiger beherrscht zwar einen gestreckten Salto aus dem Stand, bleibt dann aber auf dem Rücken liegen wie ein gestrandeter Käfer. Was den anderen herzlich egal ist. Bis es ihnen genauso ergeht.

Uneingeschränkt empfehlenswert

Man hat das Gefühl, großen Jungs beim Spielen zuzusehen, die sich allerlei Quatsch ausgedacht haben. Und nur zu gern miteinander konkurrieren. Da wird schon mal ein schlichter Fön zum Colt. Grandios die Sequenz, in der berühmte Hits zusammengeschnitten sind. Je nachdem, was die Verse besingen, können sich die Drei nicht entscheiden, ob sie sich nun lieb haben oder prügeln sollen.

Beim Synchron-Springen auf Mini-Trampolins kommen sie sich dann endgültig in die Quere. Sehr virtuos übrigens. Die Nummern-Revue mit ihrem Mix aus Comedy, Akrobatik, Slapstick, Musik und Tanz sorgt für Lachmuskelkater. Uneingeschränkt empfehlenswert.

Die Wühlmäuse Pommernallee 2-4, Charlottenburg, Tel. 30 67 30 11. Täglich 20 Uhr. Bis 18.8. Tickets ab 22,50 Euro