Anerkennung

Naumburger Dom wird zum Unesco-Welterbe ernannt

Der Naumburger Dom in Sachsen-Anhalt ist zum Weltkulturerbe der Unesco ernannt worden. Das entschied am Sonntag das Welterbekomitee in seiner Sitzung in Bahrain. St. Peter und Paul wurde im 13. Jahrhundert geschaffen. Die Aufnahme kommt überraschend, weil der Weltdenkmalrat Icomos eine Ablehnung empfohlen hatte. Die Pracht des Doms sei klar offensichtlich, sagte hingegen der Vertreter Australiens.