Streit

König ändert Statuten für Literatur-Nobelpreisgremium

Im Skandal um die Schwedische Akademie ändert König Carl XVI. Gustaf nun die über 100 Jahre alten Statuten des Literaturnobelpreis-Gremiums. Regeln zum Austritt aus der Akademie würden ergänzt, teilte das Königshaus am Mittwoch mit. Obwohl mehrere Mitglieder angekündigt hatten, aus Protest gegen den Umgang mit einem Skandal nicht mehr an Sitzungen teilzunehmen, konnten ihre Sitze nicht nachbesetzt werden.