Thüringen

Zahl der Rechtsrock-Konzerte deutlich gestiegen

Thüringen wird mehr und mehr zum Zentrum für Musikveranstaltungen der rechten Szene. Nach Zahlen der Beratungsstelle Mobit vom Dienstag gab es im vergangenen Jahr 59 Rechtsrock-Konzerte, 2016 seien es 54 gewesen. Zwischen 2007 und 2014 gingen durchschnittlich 25 rechtsextreme Konzerte pro Jahr über die Bühne. Mobit ist eine mobile Beratungseinrichtung, die sich gegen Rechtsextremismus einsetzt.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.