Kultur

Die wichtigsten Nominierungen

Europäischer Film 2017 „120 BPM“ von Robin Campillo (Frankreich); „Loveless“ von Andrey Zvyagintsev (Russland); „Körper und Seele“ von Ildikó Enyedi (Ungarn); „Die andere Seite der Hoffnung“ von Aki Kaurismäki (Finnland); „The Square“ von Ruben Östlund (Schweden).

Regie Ildikó Enyedi für „Körper und Seele“; Aki Kaurismäki für „Die andere Seite der Hoffnung“; Yorgos Lanthimos für „The Killing of a Sacred Deer“. Ruben Östlund für „The Square“; Andrey Zvagintsev für „Loveless“.

Schauspielerin Paula Beer in „Frantz“; Juliette Binoche in „Meine schöne innere Sonne“; Alexandra Borbély in „Körper und Seele“;
Isabelle Huppert in „Happy End“; Florence Pugh für „Lady Macbeth“.

Schauspieler Claes Bang in
„The Square“; Colin Farrell in „The Killing of a Sacred Deer“; Josef Hader in „Vor der Morgenröte“; Nahuel Pérez Biscayart in „120 BPM“; Jean-Louis Trintignant in „Happy End“.

Drehbuch Ildikó Enyedi für „Körper und Seele“; Yorgos Lanthimos für „The Killing of a Sacred Deer“; Oleg Negi und Andrey Zvyagintsev für „Loveless“; Ruben Östlund für „The Square“; Francois Ozon für „Frantz“

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.