Bühne

Arabische Künstler für zwei Jahre am Theater an der Ruhr

In den kommenden beiden Jahren wird ein neues arabisches Theater- und Künstlerkollektiv am Mülheimer Theater an der Ruhr Projekte auf die Bühne bringen. Unter dem Namen "Collective Ma'louba" sollen jährlich ein bis zwei Arbeiten präsentiert werden, begleitend dazu soll es Angebote wie Tanz, Installationen oder Ausstellungen geben. Die Gruppe war durch den syrischen Bürgerkrieg gezwungen, im Exil zu arbeiten.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.