Auktion

Bowies Kunstsammlung bringt fast 40 Millionen Euro

Die große Kunstsammlung des im Januar gestorbenen Rockmusikers David Bowie („Heroes“) ist in London für umgerechnet fast 40 Millionen Euro versteigert worden. Die zweitägige Veranstaltung habe die Vorabschätzungen von rund 15 Millionen Euro weit übertroffen, teilte das Auktionshaus Sotheby’s am Sonnabend mit. Die gut 350 Kunstwerke und Objekte umfassende Privatkollektion wurde im Auftrag der Bowie-Nachlassverwalter und seiner Familie am Donnerstag und Freitag vollständig verkauft.