Hofer Filmtage

Förderpreis für „Das unmögliche Bild“ von Sandra Wollner

Bei den Internationalen Hofer Filmtagen sind der Förderpreis Deutsches Kino und der Filmpreis der Stadt Hof verliehen worden. Den Förderpreis bekam Sandra Wollner für ihren Film „Das unmögliche Bild“, der im Wien der 50er-Jahre spielt. Mit dem Filmpreis der Stadt Hof wurde die Schauspielerin Aylin Tezel geehrt. Der Spezialpreis der Stadt Hof geht an den langjährigen Organisationsleiter der Filmtage, Rainer Hübsch.