TV-Quoten

Günther Jauch schlägt Krimi und Heimatwestern

Günther Jauch war wieder einmal unschlagbar: Sein „Klugscheißer-Spezial“ des Dauerbrenners „Wer wird Millionär?“ auf RTL hat am Freitagabend die beste Einschaltquote erzielt. 5,4 Millionen Menschen sahen die Quizshow, das bedeutete einen Marktanteil von 17,5 Prozent. Für die Krimiserie „Ein Fall für zwei“ im ZDF interessierten sich 4,22 Millionen Zuschauer (13,6 Prozent). Platz drei ging an den ARD-Heimatwestern „Die Büffel sind los!“ mit 3,51 Millionen Zuschauern (11,2 Prozent). Pro- Sieben kam mit „Harry Potter“ auf 2,11 Millionen Zuschauer (7,4 Prozent). RTL II lockte 1,31 Millionen (4,5 Prozent) zu „Vergessene Welt – Jurassic Park“.

Meistgelesene