Gedenken

Hamburger Symphoniker geben Konzert in Kiew

In Gedenken an das Massaker von Babi Jar vor 75 Jahren geben die Symphoniker Hamburg heute ein Konzert in der Nationaloper der ukrainischen Hauptstadt Kiew. Unter der Leitung der Dirigentin Oxana Lyniw (Bayerische Staatsoper München) spielen die Symphoniker Werke von Max Bruch und Johannes Brahms sowie die Uraufführung des „Kaddish-Requiems“ aus der Feder des Komponisten Jewhen Stankowytsch.