Kultur

Deutschland sucht den Superkoch – mit Tim Mälzer

Knallharte Kritik unterwegs: „Karawanen der Köche“ auf Sat.1

„Mich nerven Burger.“ Tim Mälzer verzieht das Gesicht. Gemeinsam mit Roland Trettl, einem Sternekoch aus Südtirol, lässt er in einem schicken Foyer in der Hamburger Speicherstadt Nachwuchsköche antanzen. Ein Stockwerk höher haben sie Streetfood-Gerichte für den schnellen Verzehr zubereitet. Nun kommen sie mit ihren Tabletts die Treppe herunter und erklären ihre Konzepte. Mälzer und Trettl probieren und kritisieren. Mal lobend, mal vernichtend und oft nicht derselben Meinung. Für die Teams, die es zu diesem Kochcasting geschafft haben, geht es um viel: Jedes möchte bei der „Karawane der Köche“ dabei sein.

Mehr als 1000 Kandidatenpaare haben sich beim Fernsehsender Sat.1 für diesen vierwöchigen Roadtrip durch Deutschland beworben, elf von ihnen sind in die engere Wahl gekommen, sieben dürfen die Reise in einem nagelneuen Food Truck antreten. Am Ende entscheiden Mälzer und Trettl über den Gewinner. Der darf dann den etwa 140.000 Euro teuren Wagen behalten und damit den Grundstein für eine neue Existenz legen. „Bei der ,Karawane der Köche‘ geht es nicht darum, einfach nur lecker zu kochen und unterschiedliche Produkte aus den unterschiedlichen Regionen Deutschlands zu integrieren, hier geht es tatsächlich um Existenzgründung. Wir wollen das beste Food-Truck-Konzept haben“, formuliert Tim Mälzer die Zielsetzung. Elf Aufgaben müssen die Teams erledigen, die Reise geht von Hamburg über Rostock, Köln, Freiburg, München und Nürnberg zum Finale nach Berlin. Bei jedem Stopp behalten sich die beiden Mentoren vor, ein Team nach Hause zu schicken, wenn es an der gestellten Aufgabe scheitert. Aber möglich ist auch, dass alle sieben Trucks die Reise in die Hauptstadt schaffen.

Imbisswagen, aus denen heraus halbe Hähnchen, Fischbrötchen und Bratwürste verkauft werden, gibt es schon ewig. Food Trucks sind dagegen ein relativ junger Trend. Der ist jetzt auch nach Deutschland geschwappt. Diese Kochshow hat Tempo und Spannung, und sie geht dicht ran an die Mitwirkenden. Emotionen werden gezeigt, aber auch die Schwierigkeiten, in einem Food Truck unter Druck exquisite Gerichte zu produzieren.

Karawane der Köche Mi., 20.15 Uhr, Sat.1