Kultur

Neuköllner Oper mit Musical "Stella" steht vor Preisregen

Für den Deutschen Musical Theater Preis 2016 hat die Jury am Montag die Nominierung bekannt gegeben. Demnach hat die Produktion "Stella" (Neuköllner Oper) die beste Chancen, im Oktober ausgezeichnet zu werden. Sie ist neunmal nominiert, und zwar für die Kategorien Bestes Musical, Beste Komposition, Bestes Buch, Beste Liedtexte, Bestes Arrangement, Beste Regie, Beste Choreographie, Bestes Bühnenbild und Beste Darstellerin in einer Hauptrolle. Mit sieben Nominierungen folgt eine Schweizer Produktion, es ist das Musical "Mein Name ist Eugen" (MMAG Musica & Arts, Zürich).

Die Preisverleihung findet am 10. Oktober 2016 im Tipi am Kanzleramt statt. Entertainerin Gayle Tufts wird die Veranstaltung leiten, Fernsehmoderatorin Carmen Nebel wird die Ehrenpreise verleihen. Sie gehen an den Liedtexter Michael Kunze und den Komponisten Sylvester Levay. Der Deutsche Musical Theater Preis ist nach eigenen Angaben der einzige Musical-Preis im deutschsprachigen Raum, der "von Musicalprofis an Musicalprofis" verliehen wird. Er wird seit 2014 vergeben.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.