Freizeitpark Lübars

Zehn Stunden Schlagabtausch der Stars beim SchlagerOlymp

Der 5. SchlagerOlymp steigt am 13. August in Lübars. Es ist größtes Schlager-Open-Air Deutschlands.

Die bunte Federboa schwingt im Takt leicht mit, die lockige Perücke rutscht von vorn nach hinten und die überdimensionale neongelbe Sonnenbrille balanciert sich mühsam auf der Nase. Die Stimmbänder haben einiges zu tun, denn Mitsingen ist definitiv und über Stunden ein Muss. Schließlich kennt jeder die Ohrwürmer, die hier Open Air zum Besten gegeben werden.

Unter dem Motto „Wir feiern Schlager“ startet am 13. August 2016 der nunmehr fünfte SchlagerOlymp im Freizeit- und Erholungspark Lübars, bei dem weit mehr als 20.000 Fans erwartet werden. Zehn Stunden lang werden dann Schlagerstars von „A“ wie Christian Anders über „H“ wie Heino & Band und „M“ wie Vanessa Mai bis „Z“ wie Frank Zander die Bühne rocken. Außerdem mit dabei: Jürgen Drews, Nicole, Michael Wendler, Alexander Klaws & Band, Ireen Sheer, Christian Anders, Norman Langen, Julian David, Feuerherz, Annemarie Eilfeld, Maria Voskania, René Ulbrich, Buddy, Laura Wilde, Judith & Mel, Olaf & Hans, Gerd Christian, Antje Klann, Andy Lux und Flashback.

„Es fährt ein Zug nach Nirgendwo“ – das Lied von Christian Anders werden die Fans des deutschen Schlagers möglicherweise vor sich hinsummen, wenn sie sich am 13. August auf den Weg zum SchlagerOlymp machen. Denn dort, wo sonst die Pferde friedlich grasen, der Roggen leise vor sich hin wächst und Kinder ihre Drachen steigen lassen, werden die Schlagerstars die Bühne rocken. Und die Fans machen lautstark mit: Ob „Hey Baby“ von DJ Ötzi, „Ich bin der König von Mallorca“ von Onkel Drews oder gar „Hier kommt Kurt“ von Frank Zander – es wird lautstark mitgesungen bis zur Heiserkeit.

Schlager verbindet und begeistert Generationen

Alles begann 2012, als Henry Arzig und Olaf Schenk den ersten SchlagerOlymp auf die Beine stellten. Das Wetter machte den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung, es schüttete wie aus Eimern, und nur die hartgesottenen Fans hielten den zehnstündigen Schlagermarathon durch. Dennoch sprach sich die Veranstaltung herum, und im zweiten Jahr kamen bereits mehr als 10.000 Fans, um ihre Schlagerlieblinge live zu sehen und zu hören. Die Sonne schien, die Stimmung war grandios. Fans und Stars sagten sich: „Wir kommen nächstes Jahr wieder“.

„Wir machen das Motto ‚Wir feiern Schlager!’ erlebbar“, sagt Veranstalter Henry Arzig. „Sowohl die vielen positiven Presseberichte als auch die begeisterten Künstler, aber vor allem die euphorischen Besucher geben uns Recht. Schlager verbindet und begeistert Generationen. Wir bieten die Möglichkeit, diese Faszination einen Tag lang gemeinsam zu fairen Preisen zu erleben. Es ist eben das größte Schlager-Open-Air in Berlin für die ganze Familie“, fügt er hinzu.

Erstmals wird das Schlagerduo Olaf & Hans Songs von ihrem ersten Album „schmerzfrei“ präsentieren, das Mitte Juli erschienen ist. Es ist ein Album, das auch ohne Rezept einen sehr starken Suchtfaktor verspricht. Neben ihren ersten Single-Hits „Lokalverbot“ und „Du bist mein Stern“ sorgen beim Schlagerolymp auch neue Hits für Kracherstimmung. Möglicherweise präsentieren sie vor dem riesigen Publikum die Neuaufnahme des Klassikers „Kreuzberger Nächte“ oder den hitverdächtigen Titel „Nach dem Feiern geh’n wir heiern“.

20.000 Fans im vergangenen Jahr dabei

Zum großen SchlagerOlymp im vergangenen Jahr waren rund 20.000 Fans angereist. Ob Oma oder Enkel, Teenie oder junge Mutti, Junggesellenabschied oder Geburtstagsparty – Schlagerfans von
fünf bis 104 Jahre waren gekommen, um die ganz besondere Atmosphäre im Freizeit- und Erholungspark Lübars zu erleben. Gleich einem natürlichen Amphie-theater ist die Bühne von überall gut sichtbar. Mit Picknickdecke und Sonnenhut ausgerüstet, machten es sich Jung und Alt gleichermaßen gemütlich, feierten, schwoften, tanzen und sangen mit.

Das SchlagerOlymp-Team erwartet gemeinsam mit seinem Partner Radio Paloma beim diesjährigen fünften Schlagerolymp noch mehr Schlagerfans. Und auch für die kleinen Besucher wird keine Langeweile auftreten. Kinderschminken und Hüpfburg stehen auch auf dem Programm.