Kino

Französischer Filmregisseur Jacques Rouffio gestorben

Der französische Regisseur Jacques Rouffio ist tot. Er starb am Freitag in Paris mit 87 Jahren. Rouffio drehte 1982 mit Romy Schneider „Die Spaziergängerin von Sans-Souci“, der letzte Film der im selben Jahr gestorbenen Schauspielerin. Seine Filmsatire „Zucker, Zucker!“ mit Gérard Depardieu in der Hauptrolle war 1979 für den César nominiert. Seinen letzten Kinofilm veröffentlichte er 1989 mit „L'Orchestre rouge“.