Filmfestival

Tschechiens Regierungschef muss Kinoplatz räumen

Bei den Filmfestspielen in Karlovy Vary (Karlsbad) haben Politiker keine Sonderrechte. Das erfuhr der tschechische Ministerpräsident Bohuslav Sobotka, der sich mit seiner Frau für eine Komödie ins Kino gesetzt hatte. „Das ist mein Platz“, erklärte eine Besucherin kurz da- nach und hielt dem Politiker ihr Ticket vor die Nase, wie die Zeitung „Pravo“ berichtete. Der Sozialdemokrat gab nach kurzer Beratung mit seiner Frau nach.