Medien

Ines Pohl wird Chefredakteurin der Deutschen Welle

Die Deutsche Welle bekommt eine neue Chefredakteurin: Ines Pohl (49) tritt zum 1. März 2017 die Nachfolge von Alexander Kudascheff (65) an, der in den Ruhestand geht. Pohl, langjährige Chefredakteurin der Tageszeitung „taz“, war 2015 zur Deutschen Welle gewechselt und berichtet als Korrespondentin aus Washington. DW-Intendant Peter Limbourg lobte sie als „hervorragende Journalistin und erfahrene Managerin“.