Auszeichnung

Krimiautor Böhm erhält Friedrich-Glauser-Preis

Der Autor Michael Böhm hat beim Krimifestival Criminale den Friedrich-Glauser-Preis bekommen. Das teilte die Autorengruppe „Das Syndikat“ in Marburg mit. Böhm erhielt den mit 5000 Euro verbundenen Preis für seinen Roman „Herr Petermann und das Triptychon des Todes“. Der Glauser-Preis ist neben dem Deutschen Krimi Preis eine der wichtigsten Auszeichnungen für deutschsprachige Krimiliteratur. 200 Autoren, Lektoren und Verleger waren zum größten Festival für Kriminalliteratur gekommen.