Musik

Zum Tod des Jazzsängers: NDR plant Cicero-Nacht

Als Reaktion auf den Tod von Roger Cicero hat der Norddeutsche Rundfunk (NDR) sein Wochenendprogramm geändert. In gleich drei TV-Beiträgen soll der Sänger in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag zu sehen und zu hören sein: Zunächst in einer Folge von „Inas Nacht“ aus dem Jahr 2011, dann in dem Konzert-Mitschnitt „Roger Cicero - Live in Berlin“ von 2009, ehe die Cicero-Nacht im NDR-Fernsehen mit „Roger Cicero singt Frank Sinatra“ abgeschlossen wird. Der Sänger war am Donnerstag mit nur 45 Jahren gestorben.