Musikpreis in Berlin

Tickets für Echo-Gala binnen weniger Minuten vergriffen

Um 12 Uhr begann im Internet der Ticketverkauf für die Gala zum Musikpreis Echo am 7. April. Sie waren binnen kürzester Zeit weg.

Barbara Schöneberger moderiert  die Echo-Gala am 7. Ap ril in Berlin

Barbara Schöneberger moderiert die Echo-Gala am 7. Ap ril in Berlin

Foto: Jens Kalaene / dpa

Die Tickets zu der Veranstaltung in der Messe Berlin wurden am Donnerstag ab 12 Uhr mittags exklusiv beim Veranstalter Eventim angeboten. Die Preisspanne lag zwischen 53 und 125 Euro. Es dauerte allerdings nicht einmal eine halbe Stunde, bis bei Eventim beim Ticketstatus ein „zzt. nicht verfügbar“ angegeben wurde.

Eine Nachfrage bei der zuständigen Agentur brachte Klarheit. Die Karten seien „innerhalb kürzester Zeit“ ausverkauft gewesen, bestätigte eine Sprecherin. Eine exakte Minutenzahl konnte sie nicht nennen, doch der Ansturm auf die Tickets sei in den vergangenen Jahren ähnlich groß gewesen.

Der „Jubiläums-Echo“ wird von Barbara Schöneberger moderiert. Die Verleihung der Musikpreise wird in der ARD ab 20.15 Uhr live ausgestrahlt. Zu den Echo-Favoriten gehören unter anderem die britische Sängerin Adele, Schlagerstar Helene Fischer und Rapper Sido. Auf der Showbühne werden außerdem Stars wie die irische Sängerin Enya sowie die Singer-Songwriter Bosse („So oder so“) und Mark Forster („Au Revoir“) stehen.