Literatur

Leipziger Buchmesse startet mit Optimismus

Die Buchbranche geht trotz eines leichten Umsatzrückgangs mit Optimismus in die Leipziger Buchmesse 2016. Man habe die Herausforderungen der Digitalisierung im vergangenen Jahrzehnt gemeistert, sagte Alexander Skipis vom Börsenverein. Auf der Messe präsentieren sich bis zum Sonntag 2250 Aussteller (Vorjahr: 2263) aus 42 Ländern. Ein Themenschwerpunkt ist in diesem Jahr die Flüchtlingsbewegung und deren Herausforderungen an die Gesellschaft.