Literatur

Rumänien wird Gastland der Leipziger Buchmesse

Rumänien wird 2018 das Gastland der Leipziger Buchmesse sein. Der Kulturminister des osteuropäischen Landes, Vlad Alexandrescu, und Messedirektor Oliver Zille werden am Freitag in Leipzig eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnen, wie das rumänische Kulturministerium am Dienstag mitteilte. 2017 wird Litauen Gastland der Buchmesse sein. In diesem Jahr hat die Messe, die am Mittwochabend eröffnet wird, kein Partnerland. Stattdessen gibt es einen Programmschwerpunkt zu Flucht und Vertreibung.