Italienische Botschaft

Botschafter Pietro Benassi feiert Goethes Italienreise

In der Italienischen Botschaft wurde am Dienstag die Ausstellung „Mit Goethe in Italien“ mit einer Lesung und anschließendem Empfang eröffnet.

Der Politiker Günter Winands (l.) zusammen mit dem italienischen Botschafter Pietro Benassi (r.)bei der Veranstaltung in der Botschaft

Der Politiker Günter Winands (l.) zusammen mit dem italienischen Botschafter Pietro Benassi (r.)bei der Veranstaltung in der Botschaft

Foto: D. Laganà / BM

Um Italiensehnsucht, Urplanzen und deutsch-italienische Künster ging es am Dienstagabend in der Italienischen Botschaft am Tiergarten.

Anlässlich der Veröffentlichung von Goethes „Italienische Reise“ vor 200 Jahren hatte die „Casa di Goethe“ Künstler dazu eingeladen, sich mit Goethes Reise zu beschäftigen.

Die daraus entstandene Ausstellung mit Bilder von Michaela Maria Langenstein, Elisa Montessori und Claudia Peill wurde am Dienstag in der Botschaft eröffnet.

Im Anschluss lasen die Schriftsteller Jan Koneffke und Mario Fortunato vor Gästen wie Unternehmerin Alexandra Oetker, den Künstlerin Lothar Baumgarten, Monica Bonvivini und Karin Sander aus ihren Texten.