Kultur

Der Student aus Damaskus

Mohammed Zabi: Ich komme aus Syrien, genauer genommen aus Damaskus. Dort habe ich Englisch studiert. Ich bin seit vier Monaten in Berlin. Ich denke seit Jahren über Flucht nach, die Situation in Syrien ist ja schon seit Jahren schlimm. Aber zuletzt sind die Preise gesunken, und dann konnte ich mir die Flucht leisten. Vor ein paar Jahren noch hat die Flucht 10.000 Dollar gekostet, ich musste 2000 Dollar zahlen. Mir gefällt es gut in Deutschland, wenn die Deutschen nicht immer nur so verärgert schauen würden. Ich liebe es wirklich, zu diesem Konzert zu gehen. In meiner Heimat habe ich auch klassische Musik gehört, aber das hier heute Abend ist etwas Besonderes.