TV-Quoten

Günther Jauchs Rateshow schlägt Ferch-Krimidrama

Günther Jauch und die Doppelfolge seines Dauerbrenners „Wer wird Millionär?“ haben sich gegen die Konkurrenz im ZDF durchgesetzt. 5,82 Millionen Zuschauer verfolgten ab 20.15 Uhr die RTL-Quizshow, die über zwei Stunden ging. Heino Ferch kam mit seinem Krimidrama „Spuren des Bösen: Liebe“ auf 5,07 Millionen Zuschauer. In seinem neuesten Fall musste der Polizeipsychologe Brock (Ferch) den Mord an der Ehefrau seines Freundes Klaus Willer (Hary Prinz) klären.