Theater

Armin Petras holt Witwen auf die Bühne

Armin Petras, langjähriger Intendant beim Berliner Gorki-Theater und jetzt in dieser Funktion am Stuttgarter Schauspiel tätig, gibt Witwen eine Bühne: Im Theaterprojekt „The King’s
Wives“, das am Freitag seine Uraufführung feiert, verkörpern sieben Schauspielerinnen das Leben von realen Stuttgarter Witwen. Dabei steht deren Liebesbeziehung zum Verstorbenen im Zentrum. Die jüngste Witwe ist 50, die älteste 78. Ihre Männer haben sie teils schon vor 30 Jahren verloren, eine aber auch erst vor einem knappen Jahr.