Literatur

Autor Michel Tournier stirbt mit 91 Jahren

Der französische Bestsellerautor Michel Tournier ist am Montag mit 91 Jahren verstorben. Tournier hatte seinen internationalen Durchbruch mit „Erlkönig“ geschafft, einem Roman über eine Reise durch Ostpreußen während des Zweiten Weltkriegs. Das 1970 verfasste Buch brachte dem Literaten den begehrten Prix Goncourt ein. Als einer der wenigen französischen Schriftsteller hat er auch über den Mauerfall am 9. November 1989 geschrieben. In seinen Büchern versuchte Tournier mit deutsch-französischen Stereotypen aufzuräumen.