TV-Quoten

Mönchengladbach siegt, ARD-Film nur zweiter Platz

Klare Sache: Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat sein Champions-League-Spiel gegen den FC Sevilla gewonnen und auch beim Kampf um das TV-Publikum die Nase vorn gehabt. Den 4:2-Sieg verfolgten am Mittwochabend im ZDF 6,17 Millionen Zuschauer. Mit recht deutlichem Abstand auf Platz zwei landete das ARD-Drama „Unsichtbare Jahre“ mit Julia Koschitz, das 3,77 Millionen Menschen interessierte. Die RTL- Show „Die 25 schrecklich schönsten Schicksale“ verbuchte 2,65 Millionen.