Klassik

Ein Haus für Flüchtlinge von den Wiener Philharmonikern

Die Wiener Philharmoniker organisieren eine Unterkunft für Asylsuchende und helfen zugleich bei der Finanzierung. Dafür werde das weltbekannte Orchester am 5. Dezember in St. Pölten ein Benefizkonzert geben, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA am Sonntag. Zudem bitten die Musiker um Spenden aus der Bevölkerung für das „Wiener Philharmoniker Haus für Asylsuchende“. Es wird in einem ehemaligen Gasthof in St. Aegyd eingerichtet und soll ab Anfang 2016 zur Verfügung stehen.