Literatur

Henning Ahrens erhält Bremer Literaturpreis 2016

Henning Ahrens erhält den mit 20.000 Euro dotierten Bremer Literaturpreis 2016 für seinen Roman „Glantz und Gloria“. Das teilte der Bremer Senat am Sonntag mit. Der 51-Jährige wuchs in der Nähe von Peine in Niedersachsen auf, neben seiner Übersetzertätigkeit veröffentlichte er Lyrikbände und Romane, für die er bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde. Den mit 6000 Euro dotierten Förderpreis des Bremer Literaturpreises 2016 erhält der Berliner Autor Matthias Nawrat für „Die vielen Tode unseres Opas Jurek“.