Wettbewerb

Russischer Pianist gewinnt Klavierwettbewerb

Zwei Nachwuchspianisten aus Russland haben die beiden ersten Preise des internationalen Klavierwettbewerbs Weimar-Bayreuth gewonnen. Der mit 12.000 Euro dotierte 1. Preis wurde dem 27-jährigen Alexey Sychev zuerkannt, wie die Weimarer Hochschule für Musik mitteilte. Er überzeugte die Jury im Finale in der Weimarhalle mit seiner Interpretation von Franz Liszts Klavierkonzert in Es-Dur. Der 2. Preis (8000 Euro) ging an die Russin Dina Ivanova, den 3. Platz (5000 Euro) belegte der Weißrusse Arseni Sadykov.