Theater

Schauspielerin Birgit Doll ist mit 57 Jahren gestorben

Birgit Doll ist nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 57 Jahren verstorben. Sie war eine der wichtigsten Figuren der österreichischen Theaterszene. 1976 hatte sie am Salzburger Landestheater debütiert. Für ihre Rolle in „Wer hat Angst vor Virginia Woolf...?“ erhielt sie im Jahr 2000 den Nestroy-Theaterpreis. Ihr Kinodebüt gab sie 1979 in Maximilian Schells „Geschichten aus dem Wienerwald“. Für Furore sorgte sie auch in Michael Hanekes Spielfilmdebüt „Der siebente Kontinent“. In letzter Zeit entdeckte Doll auch das Regiefach für sich.