Trauer

US-Schauspielerin Maureen O’Hara gestorben

Die US-Schauspielerin Maureen O’Hara ist tot. O’Hara sei am Sonnabend im Alter von 95 Jahren gestorben, sagte ihr Manager. Die in Irland geborene Schauspielerin hatte ihren Durchbruch 1939 mit der Hauptrolle in „Der Glöckner von Notre Dame“ gefeiert. Berühmt wurde sie vor allem durch ihre langjährige Zusammenarbeit mit dem Regisseur John Ford und dem Schauspieler John Wayne. Weil sie regelmäßig in den damals noch seltenen Technicolor-Filmen besetzt wurde, erhielt sie den Spitznamen „Königin des Technicolor“. Im vergangenen Jahr war O’Hara, die dreimal verheiratet war und eine Tochter hat, mit einem Ehrenoscar für ihr Lebenswerk ausgezeichnet worden.