Film

Percy-Adlon-Archiv an Akademie der Künste

Regisseur Percy Adlon, 80, hat der Berliner Akademie der Künste sein Archiv vermacht. Erste Teile sind inzwischen erschlossen und können für Forschungszwecke eingesehen werden, wie die Akademie am Mittwoch mitteilte. Adlon, der seit 25 Jahren in Los Angeles lebt, ist mit Kinofilmen wie „Zucker­baby“ (1985) und „Out of Rosenheim“ (1987) bekannt geworden. Sein Archiv umfasst Notizen, Drehbücher, Filmunterlagen, Korrespondenz und Fotos. Am 1. November soll es in Gegenwart des Regisseurs vorgestellt werden.