WeltErbe

Unesco würdigt Schriften von Luther und Bach-Messe

Die Unesco hat Schriften der Reformationsbewegung und eine Messe des Komponisten Johann Sebastian Bach ins Weltdokumentenerbe aufgenommen. Das globale digitale Netzwerk soll wichtige Dokumente vor dem Vergessen schützen. Das deutsche Dossier zur Reformationsbewegung umfasst Manuskripte, Briefe und Originaldrucke von Schriften des Reformators Martin Luther. Darunter ist auch ein Plakatdruck seiner 95 Ablassthesen. Die h-Moll-Messe von Bach wurde als ein „Meilenstein der Musikgeschichte“ gewürdigt.